6. Januar 2024 | Andacht Startseite groß

Unser Jahresthema 2024

Gelebter Glaube – aus der Fülle!

Liebe Geschwister, was für ein wunderschönes Jahresthema! Schön und gleichzeitig herausfordernd. Vielleicht fast zu schön, um wahr zu sein? Hat Gott etwa mehr parat oder muss ich einfach nur durchhalten und warten, bis meine Situation besser wird, für die man schon so lange gebetet hat, oder bis das Wunder eintritt, auf das ich schon so lange hoffe? Gelebter Glaube – aus der Fülle! Erwarten wir überhaupt etwas von Gott? Glauben wir wirklich, dass er die Fülle hat und sie uns auch geben möchte? Je länger ich mich mit diesem Thema auseinandersetze, um so mehr stelle ich fest, wie viel Gott eigentlich für uns vorbereitet hat und wie wenig wir (und da schließe ich mich mit ein) davon in Anspruch nehmen. Mir fällt da gerade eine Liedzeile aus dem Lied „Du gibst das Leben, das sich wirklich lohnt“ von Gerhard Schnitter ein. Dort heißt es in einer Zeile: „Denn du gibst nicht nur ein wenig, denn die Fülle ist bei dir“. Immer wieder sind wir also konfrontiert mit seiner Fülle. Wir wissen, dass er alles für uns vollbracht hat, aber es fällt uns dann doch ganz schön schwer, daran zu glauben. Besonders, wenn wir in einer schwierigen Situation sind.

„Gelebter Glaube – aus der Fülle“ ist aber nicht nur für Einzelne, sondern in besonderer Weise eben auch für die Gemeinschaft gedacht. Als Gemeinde sind wir ja der Leib Christi und dort sollte sich die Fülle Gottes widerspiegeln. Deshalb wollen wir uns im nächsten Jahr in besonderer Art und Weise mit diesem gelebten Glauben aus seiner ganzen Fülle beschäftigen. Denn von seiner Fülle sind wir auch im neuen Jahr abhängig. Wenn ich zum Beispiel an die anstehende Ältestenwahl denke, dann weiß ich, dass wir eine göttliche Lösung benötigen, dass sich Geschwister in diesen wichtigen Dienst rufen lassen. Aber auch in allen anderen Bereichen braucht es seine Fülle. Wir wollen gemeinsam weiter im Glauben wachsen, sodass er nicht nur unser Leben verbessert, sondern unsere Leben im Sinne Gottes verändert und zu einem Segen für den Kiez und unser persönliches Umfeld werden lässt. Dafür wollen wir auch besondere Angebote im neuen Jahr schaffen. Ob „Brunch & Spirit“ Gottesdienste, Lobpreisveranstaltungen oder „ERfüllt“– ein Angebot der jungen Erwachsenen unserer Gemeinde – bis hin zu „Gott und die Welt“. Alles das und noch viel mehr soll dazu dienen, dass wir mehr zu ihm hinwachsen und dass wir so seine ganze Fülle entdecken und anwenden können – jeder einzelne und dadurch wir als Gemeinde. In diesem Sinne wünsche ich uns und euch ein gesegnetes Jahr 2024.

Alexander Koderisch

Predigt zum Jahresthema von Jessica Ulrich: www.youtube.com/watch?v=AkAmznLVLjA