FeG Deutschland

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

Gemeinde vor Ort suchen und finden

Kontakt zum Bund FeG

FEG INFO | Newsletter abonnieren

Jetzt den Bund FeG fördern und unterstützen

FeG-Arbeitsbereiche

Institut Gemeindeentwicklung und Leiterschaft | IGL

FeG Ältere Generationen

FeG Aufwind-Freizeiten

FeG Auslands- und Katastrophenhilfe

FeG Diakonie | DAG

FeG Evangelisation | Praxisinstitut

FeG Frauen

FeG Freiwilligendienste

FeG Gemeindegründung

FeG Gesprächskreis für soziale Fragen | GsF

FeG Jugend

FeG Kinder

FeG Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Presse

FeG Pfadfinder

FeG Sanitätsdienst

FeG Seelsorge

FeG Theologische Hochschule

FeG-Arbeitskreise

FeG Historischer Arbeitskreis | HAK

FeG Internationale Gemeindearbeit in Deutschland | AK IGAD

 

23. März 2020 | Andacht Corona

Gedanken zur Corona-Krise

Die Welt ist in Panik. Hunderttausende sind an dem Corona-Virus erkrankt, für das es keine Medikamente gibt.

Täglich steigen in vielen Ländern rasant die Zahlen. Tausende Menschen sind bereits gestorben. Immer mehr Gesundheitssysteme kollabieren – wenn sie überhaupt dem anstehenden Ansturm an Kranken gewappnet sind. Die Weltwirtschaft geht in die Knie, Börsenkurse brechen ein. Seit dem zweiten Weltkrieg gab es keine solche Krise mehr!

Doch Gott spricht den Menschen zu „Fürchtet euch nicht!“ Auch wenn die jetzigen Meldungen verunsichern können, so zeigen sie uns doch: Nichts auf der Welt ist von Dauer. Es gibt keinerlei Sicherheiten. Der einzige, auf den Verlass ist, ist der lebendige Gott. Mehr denn je brauchen wir in diesen chaotischen Zeiten seine Wegweisung und Führung: „Verlass dich nicht auf deinen eigenen Verstand, sondern vertraue voll und ganz dem Herrn. Denke bei jedem Schritt an ihn; er zeigt dir den richtigen Weg und krönt dein Handeln mit Erfolg.“ (Die Bibel, Sprüche 3, 5 +6)