FeG Deutschland

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

Gemeinde vor Ort suchen und finden

Kontakt zum Bund FeG

FEG INFO | Newsletter abonnieren

Jetzt den Bund FeG fördern und unterstützen

FeG-Arbeitsbereiche

Institut Gemeindeentwicklung und Leiterschaft | IGL

FeG Ältere Generationen

FeG Aufwind-Freizeiten

FeG Auslands- und Katastrophenhilfe

FeG Diakonie | DAG

FeG Evangelisation | Praxisinstitut

FeG Frauen

FeG Freiwilligendienste

FeG Gemeindegründung

FeG Gesprächskreis für soziale Fragen | GsF

FeG Jugend

FeG Kinder

FeG Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Presse

FeG Pfadfinder

FeG Sanitätsdienst

FeG Seelsorge

FeG Theologische Hochschule

FeG-Arbeitskreise

FeG Historischer Arbeitskreis | HAK

FeG Internationale Gemeindearbeit in Deutschland | AK IGAD

 

1. Januar 2020 | Missionsberichte

Neues aus Peru – 1/2020

¡ Inventura – Inventur!

Jedes Jahr wird 1 Mal im Jahr im Krankenhaus eine Inventur gemacht. Da heißt es dann für die Leute aus der Logistik: Überstunden machen und alles zählen, was nicht niet- und nagelfest ist. Im OP werden dann alle Verbrauchsmaterialien gezählt. Vom Absaugkatheter über Gipsbinden, Nahtmaterialien, Skalpellklingen bis hin zu Zetuvit (Wundauflage). Einmal haben auch wir als OP-Team mitgeholfen. Die größte Sorge ist dann, dass die Zahlen von dem, was da sein sollte und dem, was tatsächlich da ist, so überhaupt nicht übereinstimmen.

In etwa einer Woche geht für mich der Flieger zurück nach Deutschland. Dann gilt es auch für mich persönlich Inventur zu machen:

Wie haben mich die 3 Jahre in Peru geprägt? Was hat sich vielleicht in mir verändert? Was war vorher in Deutschland, was wir mich jetzt erwarten? Wie geht es für mich weiter?

Aber auch das nahe Jahresende lädt dazu ein, eine persönliche Inventur zu machen. Was ist 2019 alles passiert? Und was wird erst 2020 alles werden? Wie gut, dass meine Zukunft mit allen Fragen und Sorgen in Gottes guter Hand liegt und ich wissen darf: Er bereitet jetzt schon meine Wege für das neue Jahr vor – und will im neuen Jahr auch Dich segnen und begleiten!

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2020!

Letztes gemeinsames WG-Foto

Abschied
Seit 2 Wochen merke ich verstärkt, dass sich meine Zeit hier in Peru dem Ende neigt. Da stehen auf einmal nicht nur adventliche Termine auf dem Programm, sondern auch so diverse letzte Treffen. Abschiedsgeschenke wollen noch gestaltet werden und seit gestern ist auch der letzte Arbeitstag rum. Nun heißt es für mich Koffer packen und am Montag geht es für mich nach Cusco, die letzten Ausreiseangelegenheiten klären.

Bei all dem Trubel bin ich dankbar für Euer Gebet! Manchmal denke ich, dass alles gut klappt, manchmal fühle ich mich total gestresst und habe einfach zu viel gleichzeitig im Kopf. Ich merke, der Abschied grad auch von meinen Kollegen und Mit-Missionaren wird gar nicht so leicht für mich.

Liebe Grüße, Eure Mechthild

Weihnachtsfeier von OP und Intensivstation

Gebetsecke

Dank:

  • Für meine Zeit hier in Peru!
  • Für Weihnachten! Gott wurde Mensch – das erste und wichtigste Weihnachtsgeschenk für uns Menschen!

Bitte: 

  • Für einen guten Abschied von Peru, mit alles Herausforderungen die noch anstehen
  • Für einen bewahrten Flug und ein gutes Wiederankommen